Seit einem Jahr gibt es in Wald-Michelbach den Förderverein der SG Wald-Michelbach und die Bilanz auf das bisher Geleistete und Erreichte fällt ausgesprochen positiv aus. „Wir können bereits heute feststellen, dass die Gründung unseres Fördervereins für die SG sicherlich ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunft gewesen ist. Die Zusammenarbeit zwischen beiden Vereinen klappt hervorragend. Die Arbeit im Förderverein macht richtig Spaß, der Vorstand harmoniert bestens“, erklärt Vorsitzender Axel Lammer gegenüber unserer Redaktion.

Die große Bandbreite der SG Wald-Michelbach zeigen: Dieses Ziel hatte sich der im vergangenen Oktober neu gegründete Förderverein mit der Präsentation der verschiedenen Abteilungen in der Großraumsporthalle gesetzt, betonte der Vorsitzende Axel Lammer. Er freute sich bei seiner Begrüßung, dass so viele Gäste zur Veranstaltung „Ein Verein stellt sich vor“ gekommen waren. Das Motto „SGW 2.0“ zeigte daneben, dass es den Verantwortlichen darum ging, Wald-Michelbachs größten Verein für die Zukunft gut aufzustellen.

Die größte Überwälder Gemeinde ist um einen Verein reicher. Der neu gegründete „Förderverein der Sportgemeinde Wald-Michelbach“, so der vollständige Name, hat sich vor allem der Unterstützung kultureller Angebote und Förderung des Sportes verschrieben. Damit ist das Vorhaben der Initiatoren Axel Lammer, Joachim Kunkel, Michael Maday, Michael Heid, Wolfgang Hien und André Schmitt geglückt.

Um den Verein für die Zukunft noch besser aufzustellen, will die SG Wald-Michelbach einen Förderverein gründen. Gleichzeitig sollen Visionen, neue Ideen und weitere Vereinsangebote entwickelt werden.